Schließen Schließen
UNT-38153

heinekingmedia GmbH

heinekingmedia GmbH
Brokeloher Str. 8-12
31628 Landesbergen

Telefon: 05025 89300
Fax: 05025 89302
E-Mail:
WWW:

Unternehmensüberblick

Fertigungsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote:
Digitales Schwarzes Brett
Das Digitale Schwarze Brett deckt mit einer intuitiv bedienbaren Oberfläche und perfekter Hardware die Bedürfnisse unterschiedlicher Bereiche und Unternehmen ab. Um eine Spezialisierung auf den jeweiligen Einsatzbereich zu schaffen, unterscheiden wir zwischen folgenden Produkten:

netschool:
Für den Betrieb des DSB in Schulen und Universitäten.

netpublic:
In öffentlichen Einrichtungen wie Rathäusern, Landratsämtern und Stadthallen garantiert das netpublic-DSB einen Imagegewinn durch moderne Kommunikation.


netbizz:
Zum Einen können mit dem Digitalen Schwarzen Brett wichtige Kunden individuell begrüßt und geleitet werden. Der moderne Auftritt im Eingangsbereich ist besonders entscheidend für den so wichtigen "ersten Eindruck".
Zum anderen dient das Digitale Schwarze Brett zur Darstellung und Erläuterung einzelner Arbeitsschritte im industriellen Umfeld, oder stellt für Mitarbeiter relevante Aushänge dar, die ursprünglich als Papieraushang umständlich an alle Standorte schwarzer Bretter verteilt werden mussten.
Anmerkungen:
Die heinekingmedia ist auf die Entwicklung und Produktion von digital-visuellen Anzeigesystemen für Schulen, Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Gastronomie spezialisiert.

Zu den Geschäftsbereichen gehören netSchool, netPublic, netBizz und netGastro.

Die heinekingmedia agiert seit 2004 am Markt und geht aus der 1926 in Landesbergen bei Hannover gegründeten Heineking Unternehmensgruppe hervor. Europaweit beschäftigt sie 350 Mitarbeiter, davon 294 am deutschen Stammsitz. Der Umsatz der Gruppe lag im Jahre 2007 bei 52,6 Millionen Euro.

Mit dem in Zusammenarbeit mit T-Systems und Samsung entwickelten „Digitalen Schwarzen Brett“ (DSB) ist die heinekingmedia deutscher Digital-Signage-Marktführer.
Das neueste Produkt des Unternehmens nennt sich "yoomster". yoomster baut auf die umfangreiche Erfahrung im tausendfachen Einsatz des DSB auf und erweitert die Möglichkeiten der Planung und Darstellung von Content durch den Einsatz zukunftsträchtiger Technologie. Mit yoomster spricht die heinekingmedia eine ganz andere Zielgruppe - vor allem Werbeagenturen - an und öffnet sich für den klassischen Digital Signage Markt.

Letzte Aktualisierung des Profils am 17.02.2014.

 
 
REGISonline.de basiert auf Unternehmensdaten aus: REGISonline.de
© 2016 regio gmbh