Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V.

UNT-5705

Lexzau Scharbau, Leschaco

Lexzau, Scharbau GmbH & Co. KG
Kap-Horn-Straße 18
28237 Bremen

Postanschrift:
Postfach 103647
28026 Bremen

Telefon: 0421 6101-0
Fax: 0421 6101-489
E-Mail:
WWW:

Unternehmensüberblick

Fertigungsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote:
1. Geschäftsbereich Seeverkehre (z.B. Im- und Export von FCL/LCL, Anlagen- und Projektlogistik, Fahrzeuge, NVOCC, Tank Container Operation, Charter, Cross-Trade Verschiffungen, usw.);
2. Geschäftsbereich Luftfrachtverkehre (z.B. Anlagen und Projekte, Expressverkehre, IATA-Verkehre, Kühlgut, Sammelladungen, Sendungsverfolgung Luftfracht, usw.);
3. Geschäftsbereich Vor- und Nachlaufverkehre (z.B. LKW, Bahn, Kombiverkehre, Binnenschiff, usw.);
4. Geschäftsbereich Service-Dienstleistungen (z.B. Gefahrgut Logistik, Container Packing, Ab- und Umfüllen von Flüssigkeiten, Silieren von festen Produkten, Kommissionierung und Distribution, Lagerei, seemäßige Verpackung, Klarierung, Ladungsüberwachung, Umschlag, Zollabfertigung, Versicherungsagentur, Flexi Tank Agentur, usw.);
5. Geschäftsbereich Beratungs-Dienstleistungen (z.B. Gefahrgutberatung, IT-Beratung, Qualitätsmanagement-Beratung, usw.)
Technologieeinsatz:
Modernste Informations- und Datentechnik, Datenaustausch im EDIFACT-Standard, maßgeschneiderte Programme zur Auftragsabwicklung, Sendungsverfolgungsprogramm via Internet, Barcode- und Scannergestützte Erfassung im Kommissionierbetrieb, eigene Container Packstation in Bremen mit modernem Equipment, ca. 650 Tank Container Typ IMO 1 im weltweiten Verkehr;
Lagerkapazitäten in Bremen, Brunsbüttel, Emden, Glückstadt, Minden und Messel, bundesweit über 170.000 m2 Lagerkapazität zzgl. ca. 250.000 m2 Freilagerfläche
Know-how:
Langjährige Erfahrungen (gegr. 1879), ausgebildetes Fachpersonal, besondere Spezialkenntnisse im Bereich Chemiespedition, eigene Beratungsfirma für alle Gefahrgut- und Qualitätsmanagementfragen (Ancura), registriertes Lagerhaus für die London Metal Exchange;
Branchenlösungen für die Chemische Industrie, Anlagenexporteure, Luftfahrtindustrie, Food/Nonfood Distribution, Automobilindustrie, Holz- und Papierverarbeitende Industrie;
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und SQAS durch Bureau Veritas Quality International
Anmerkungen:
derzeit 12 Standorte der Anker-Leschaco-Gruppe in Deutschland (Bremen, Hamburg, Emden, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München, Minden, Messel, Brunsbüttel, Bremerhaven, Glückstadt), außerdem eigene Niederlassungen in Belgien, Brasilien, Hong Kong, Indonesien, Israel, Japan, Korea, Malaysia, Schweiz, Singapore, Südafrika, USA, Thailand;
Gesamtbeschäftigte weltweit ca. 1500 (weitere Informationen siehe auch http://www.anker-leschaco.com)
Exportländer:
weltweit
Importländer:
weltweit

Letzte Aktualisierung des Profils am 17.02.2014.

 
 
REGISonline.de basiert auf Unternehmensdaten aus: REGISonline.de
© 2016 regio gmbh