Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V.

UNT-4440

planungsgruppe grün köhler, sprötge, storz

planungsgruppe grün
köhler, sprötge, storz

Rembertistraße 30
28203 Bremen

Telefon: 0421 33752-0
Fax: 0421 33752-33
E-Mail:
WWW:

Unternehmensüberblick

Fertigungsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote:
1. UVP (Prüfung UVS, Referenz: Transrapid §11 u. 12 UVPG, Beratung), Ausarbeitung von projektspezifischen Untersuchungsrahmen, Fachliche Beratung der zuständigen Behörden;
2. UVS (alle Verkehrsanlagen, Wasserbau, Hochwasser, Küstenschutz, Tagebau, Windparks, Freileitungen, Rohrleitungsbau, Abfalldeponien, städtebauliche Vorhaben);
3. Freiraumplanung/Objektplanung (Grünflächen, Sportanlagen, Schulhöfe, Spielplätze, Außenanlagen, Freizeitanlagen, Fußgängerzonen, Plätze, Gewässerrenaturierung, Wasserbauwerke, Erschließungen, Freiflächen an Verkehrsanlagen, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen);
4. Landschaftsplanung (L-Rahmenpläne, L-Pläne, Grünordnungspläne, Landschaftspflegerische Begleitpläne, Pflege- und Entwicklungspläne, Landschaftsbildanalysen und -bewertung);
5. Projektsteuerung (Verfahrens- und Genehmigungsmanagement, Projektcontrolling, Ökologische Baubegleitung, Beratung zu planungs- und umweltrechtlichen Fragestellungen, Stellungnahmen zu Antragsunterlagen);
6. Stadtplanung (Bauleitplanung, Flächennutzungs-/Bebauungspläne, Stadtentwicklungskonzepte, Rahmenpläne, Dorferneuerungspläne);
7. CAD-Dienstleistungen: Geographische Informationssysteme, 3D-Visualisierung und Grafische Aufbereitung, Erstellung von Broschüren und Präsentationsunterlagen;
8. Windenergienutzung: Standortgutachten, Bauleitplanung, Baugenehmigungsanträge, UVP, Landschaftspflegerische Begleitplanung, Anträge nach Bundesimmissionsschutzgesetz;
9. Wasserwirtschaft: Renaturierung von Fließgewässern;
10. Altlasten: Gefährungsabschätzung, Sanierungsplanung;
11. Biotopschutz-, -pflege- und Entwicklung: Pflege- und Entwicklungsplanung, Entwicklungskonzepte für Schutzgebiete, Biotopkartierungen, Floristische und Faunistische Untersuchungen, Renaturierungsprogramme, Artenschutzkonzepte
Technologieeinsatz:
3 Graphik-Arbeitsplätze für digitale Bildbearbeitung, Präsentationsgrafik, DTP, 3D-Studio, Adobe Publishing, Photoshop, Pagemaker, Illustrator, Corel 9.0, 5 CAD/GIS-Arbeitsplätze (AutoCad, Landcad, ARCcad, ARCview) mit DIN A0 Digitizer für Planung, Erstellung digitaler Geländemodelle (3D), Massenberechnungen (Schnittstelle zu AVA), Pflanzendatenbanken und Landschaftsanalyse, DIN A3 Farblaserdrucker und 3 DIN A0 Farbplotter, Photoshop, Paint-Shop-Pro, Quark Xpress
Know-how:
Patent für Kläranlage Aquarisa, BDLA-Preis 1995 (Ochtumverlegung), Deutscher Städtebaupreis 1989 (Werdersee), 1. Vorsitzender Arbeitskreis der Landschaftsanwälte ADL (Deutschland und Nachbarländer), Naturschutzbeirat Bremen, Vorstandsmitglied der Architektenkammer, Lehrauftrag bei Fachhochschule Oldenburg, Grün- und Stadtplanung, Mitgliedschaften: AK HB, Nds., BDLA, UVP-Förderverein, Vereinigung der Straßenbau- und Straßenverkehrsingenieure (VSVI), Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landschaftsplanung e.V. (SRL), DVWK, DGGL
Anmerkungen:
Weitere Niederlassungen: D-26939 Ovelgönne, D-34560 Fritzlar-Geismar, 80-396 Gdansk, PL
Messebeteiligungen:
ECONOVA Hannover, DEWIND Wilhelmshaven
Kontakt- und Kooperationswünsche:
Städte und Gemeinden, Landkreise, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen (Hochschulen, FH, Institute), Architekturbüros, Bauträgergesellschaften, Ingenieurbüros und Consultings im Bereich Bauwesen, Windenergie, Umwelttechnik, Stadtplanung
Exportländer:
Polen

Letzte Aktualisierung des Profils am 13.07.2016.

 
 
REGISonline.de basiert auf Unternehmensdaten aus: REGISonline.de
© 2016 regio gmbh