Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V.

UNT-4216

SAE Dental Vertriebs GmbH

SAE Dental Vertriebs GmbH
Langener Landstr. 173
27580 Bremerhaven

Postanschrift:
Postfach 10 07 60
27507 Bremerhaven

Telefon: 0471 9 84 87-45
Fax: 0471 9 84 87-44
E-Mail:
WWW:

Unternehmensüberblick

Fertigungsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote:
Handel mit Bedarfsartikeln für Dentallaboratorien; Entwicklung eigener Produkte dentaler Systeme (Lizenzfertigung); Schulungen für Dentalanwender der Funkenerosionstechnologie und -systeme
Technologieeinsatz:
Funkenerosionsmaschinen zur Herstellung von Zahnersatz
Know-how:
DAS DENTALE FUNKENEROSIONSVERFAHREN
Die Funkenerosion wurde in der metallbearbeitenden Industrie vor 60 Jahren entwickelt und ist eine Methode zur abtragenden Formgebung von elektrisch leitfähigen Metallen durch gesteuerte elektrische Stromimpulse zwischen der Elektrode als Werkzeug und dem Werkstück in Gegenwart einer nicht leitenden Flüssigkeit, dem Dielektrikum. Das Erodieren ist neben den zerspanenden Verfahren, des Fräsens und Bohrens, ein weiteres Verfahren zur Bearbeitung von Metallen, jedoch mit dem wesentlich vorteilhaften Unterschied, dass die Rotation des Werkzeuges, Bohrer und Drillfräsers, entfällt und durch die in der Maschinenaufnahme feststehende Elektrode in senkrechtem Vortrieb bei dentalen Restaurationen äußerst exakte Passungen mit individueller Formgebung ermöglicht werden. Seit 20 Jahren findet das Funkenerosionsverfahren in der Zahntechnik im Bereich des klammerfreien Zahnersatzes für Präzisionsverbindungselemente, dies sind Stift- und Geschiebeverankerungen verschiedenster Art und Riegelverschlüsselungen des kombiniert festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatzes auf präparierten Zahnstumpfen und auf Implantaten, seine Anwendung. Mit dem Funkenerosionsverfahren wird zudem eine völlig zerspanungsfreie Präzisionsanpassung des Zahnersatzes auf den im Kieferknochen ossegointegrierten Implantaten erzielt. Durch die Präzisionspassung wird vermieden, dass sich die Spannungen des in Metall gegossenen Zahnersatzes, wobei die Fehlpassung gussbedingt obligatorisch ist, auf die im Kieferknochen eingewachsenen Implantate überträgt und zum Verlust derselben führen kann. Die dentale Anwendung der Funkenerosion basiert auf nationalen und internationalen Patenten, eingetragen auf den Erfinder ZTM Günter Rübeling. Die Fa. SAE Dental Vertriebs GmbH entwickelt, produziert und vertreibt die dentalen SAE Funkenerosionsmaschinen und Materialien und Werkzeuge in Deutschland und weltweit. Die Kunden und Anwender werden in Intensivkursen im Dentallabor Rübeling in Bremerhaven geschult. Die Teilnehmer sind aus allen europäischen Ländern und Russland, China, Japan, Südkorea, USA, Israel.

Sprachkenntnisse. Englisch, Russisch

Zertifizierung nach DIN EN ISO. 13485 durch MDC, Stuttgart
Registrierung und Zertifizierung für Russland durch: DIN GOST
Anmerkungen:
Komplettes Lieferprogramm für dentale Anwendung
Kursprogramme - siehe www.sae-dental.de
Messebeteiligungen:
IDS Köln, Quintessenz Symposium Berlin
Expo Moskau
Kontakt- und Kooperationswünsche:
Dentallabore; Vertriebspartner im Ausland für Funkenerosionstechnik gesucht
Exportländer:
Europa (Italien, Spanien), Russland, USA, Südkorea, China, Israel
Zulieferer für Branchen:
Dentallabore

Letzte Aktualisierung des Profils am 15.10.2009.

 
 
REGISonline.de basiert auf Unternehmensdaten aus: REGISonline.de
© 2016 regio gmbh