Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V.

UNT-3578

BILB-EIBT

Bremerhavener Institut für Lebensmitteltechnologie
und Bioverfahrenstechnik (BILB)

Am Lunedeich 12
27572 Bremerhaven

Telefon: 0471 97297-0
Fax: 0471 97297-22
E-Mail:
WWW:

Unternehmensüberblick

Fertigungsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote:
Das Bremerhavener Institut für Lebensmitteltechnologie und Bioverfahrenstechnik (BILB) versteht sich als marktorientierter Forschungsdienstleister und betreibt für seine Kunden anwendungsbezogene Forschung & Entwicklung auf nationaler und internationaler Ebene. Die Schwerpunkte des BILB liegen auf den innovativen Gebieten der Getreide- und Bäckereitechnologie, Lebensmitteltechnologie und Bioverfahrenstechnik. Ziel ist es, durch die Entwicklung und Anwendung neuer Verfahren die Produktion in Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie effizienter und für die Verbraucher risikoärmer zu gestalten. Durch die europaweite Kooperation mit unseren Projektpartnern - Firmen, Universitäten oder Instituten - wird dabei ein intensives Wissensmanagement betrieben, das zugleich der Markterschließung dient. Die Arbeiten des BILB auf dem Gebiet der Getreide- und Bäckereitechnologie bewegen sich in den Bereichen Verfahrenstechnik (Kälte, Kneten etc.) Ingriedents (Backmittel, Functional Food, Slow Food / Slow Baking etc.) und Aus- und Weiterbildung (Seminare, Workshops etc.). Innerhalb der Lebensmittel-Biotechnologie reichen die Tätigkeiten u. a. von der Gewinnung, Nutzung und Zulassung neuer Lebensmittelzusatzstoffe, der Lebensmittelverarbeitung im In!
dustrie- und Handwerksmaßstab über Schulungen und Trainingskurse bis zur Entwicklung kompletter Produktlinien, deren sensorischer Prüfung und der Konsumentenakzeptanz, -forschung. In wissenschaftlicher Hinsicht lauten die aktuellen Themen insbesondere Functional Food, Novel Food, Lebensmittelsicherheit, Lebensmittelanalytik und Sensorik, Marine Naturstoffe und Enzymtechnologie, Mikroverkapselung, Gewinnung von Aromen, Extrusion, Extraktionstechnologie, biologisch abbaubare Werkstoffe sowie Biopolymere. Unsere Stärken: Hohe, international anerkannte Kompetenz auf den innovativen Gebieten der Bio- und Lebensmitteltechnologie, Professionelles Projektmanagement, Moderne Labor- und Technikumausstattung, Unabhängige und kompetente F&E-Dienstleistungen, Internationales Team, Hohe Flexibilität,Interdisziplinäre Arbeitsweise, Kundenorientierung, Erfahrung in der Akquisition von öffentlichen Fördermitteln für F&E-Projekte, Zahlreiche Referenzprojekte auf nationaler und internationaler Ebene. Unser Angebot: Gemeinsame Problemdefinition, Erstellung eines ausführlichen Angebots mit detailliertem und verbindlichem Preis- und Zeitrahmen, Akquisition öffentlicher Fördermittel, Literatur- und Patentrecherchen, Machbarkeits- und Marktstudien, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Labor- und Technikumsversuche, Technische Umsetzung beim Auftraggeber, Schulungen & Weiterbildungen
Technologieeinsatz:
Bioreaktoren (10-50l). FPLC/HPLC, Tangential-Flow-Filtration (analytisch bis technisch), Mikroverkapselungsanlage, Zellaufschlußgeräte, CO2-Hochdruck-Extraktionsanlage, Gefriertrocknungsanlage, Rotationsviskosimeter, Partikelgrößenmessgeräte, Farinograph, Extensograph, Fotometer, FPLC, Wirbelschichttrockner, Doppelschnecken-Extruder, Adiabatischer Kühltunnel, Versuchsbäckerei mit verschiedenen Öfen, Gärverzögerer, Schockfroster, Kühl- und Gefriereinrichtungen, Homogenisier- und Emulgierstation, Panier- und Coating - Strecke, Pilot-Strukturen, u.a.m.
Know-how:
Diverse Patente im Bereich Enzyme, Lebensmitteltechnologie, speziell Getreide- und Bäckereitechnologie und Biotechnologie werden im Institut vorgehalten (Anfrage erbeten); technisch hochwertige Verfahren: biologisch abbaubare Werkstoffe, Mikroverkapselung, Aufbau von TQM- und HACCP-Verfahren, Bäckereitechnik und Bäckereitechnologie
Anmerkungen:
Das Institut (BILB) ist Teil des "Vereins zur Förderung des Technologietransfers an der Hochschule Bremerhaven e.V. (ttz Bremerhaven)"
Messebeteiligungen:
IBA
Kontakt- und Kooperationswünsche:
Kontakte und Kooperationen zu allen unter o.a. Dienstleistungsangeboten arbeitenden Unternehmen erwünscht.
Exportländer:
EU-Staaten
Zulieferer für Branchen:
Biotechnologie und Lebensmittelindustrie. Kooperationspartner (Auswahl): NASA, USA; Nutribiotech, USA, Danish Technical Institute, Dänemark; DTU, Dänemark; APV Bakery Ltd, UK; Kelco Nutrasweet, UK; Institute of Food Research, UK; Uni Stirling, UK; Uni Man

Letzte Aktualisierung des Profils am 31.10.2012.

 
 
REGISonline.de basiert auf Unternehmensdaten aus: REGISonline.de
© 2016 regio gmbh