Profil-ID: UNT-57533

Beton- und Energietechnik Heinrich Gräper GmbH & Co. KG

Beton- und Energietechnik Heinrich Gräper GmbH & Co. KG
Ida-Gräper-Weg 1
26197 Ahlhorn

Telefon: 04435 303-0
Fax: 04435 303-20
E-Mail:
WWW:

Unternehmensüberblick

Fertigungsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote:
Versorgungsstationen für Energiewirtschaft, Gasinfrastruktur, Wasserlogistik, Telekommunikation-:
Transformatorenstationen, Schaltraumstationen, Umspannwerke, Gasdruckregelstationen, Aggregatestationen, Stationen für Telekommunikationstechnik, Leittechnik usw., Analysenstationen, Pumpenstationen, Transformatorenfundamente.

Elektrotechnik:
Mittelspannungs-Schaltanlagen, Niederspannungsverteilung, Kabelverbindungen,

Kalksandsteinprodukte: KS-Stürze, U-Schalen, Klein- und Mittelformate, Quadro, Konfektioniertes Mauerwerk.

Betonfertigteile: Leichtbetonsockel für Kleinverteiler, Fundamentwannen für Freilufttransformatoren und E-Spulen, Teichmönche,

Service und Dienstleistungen:
Voll-Service-Dienstleister für die Wartung und Pflege elektrischer Anlagen, Elektromagnetische Immissionsmessungen, Erwärmungsmessungen, Störlichtbogensicherheit, Elektroausbau, Typprüfung Niederspannungsverteilung, Teilentladungsmessungen
Technologieeinsatz:
Von der Idee bis zum Betrieb - Perfekter Service für alle Kunden.
Projektierung, Elektroausbau, Logistik, 24-Stunden-Notdienst, Messungen, Inbetriebnahme, Wartung.
Know-how:
DIN EN ISO 9001
DIN EN ISO 14001
Anmerkungen:
Die GRÄPER-Gruppe heute - vier erfolgreiche operative Geschäftsbereiche, unterstützt durch einen zentralen, innerbetrieblichen Dienstleistungsbereich sind Garant für Kundenzufriedenheit und wirtschaftliche Unabhängigkeit

Geschäftsbereich Baustoffe
Baustoffe haben das Ahlhorner Unternehmen stark gemacht und sind die Keimzelle von GRÄPER. An den natürlichen Grundstoffen Sand, Kalk und Wasser hat sich seit der Gründung des Unternehmens vor 115 Jahren fast nichts verändert. In den Werken in Bösel und Kastendiek wird die Produktion ständig auf dem neuesten Stand moderner Fertigungsmethoden gehalten. Nichts erinnert mehr an die Anfänge des Unternehmens bei der Fertigung der Kalksandsteine. Vollautomatisierte Fertigungs- und Produktionsprozesse sorgen für hohe Produktionsmengen und gleichbleibende Qualität. Mit kurzen Lieferwegen und eigener LKW-Flotte sorgt GRÄPER für eine schnelle Verfügbarkeit. Handel, Planer und Bauherren werden bei der Realisierung ihrer Bauvorhaben planerisch unterstützt. Ca. 60 Mio. Kalksandsteine werden bei GRÄPER pro Jahr produziert und vermarktet. Zusätzlich bietet seit Ende 2021 die KS Modulbau mit der Erstellung und dem Vertrieb von großformatigen Mauertafeln aus Kalksandstein eine innovative Lösung für wirtschaftlichen Modulbau mit massivem Mauerwerk aus Kalksandsteinen an.

Geschäftsbereich Stationen
Die Stationsgebäude aus dem Hause GRÄPER gehen dabei in die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete. Neben den Stationen mit elektrotechnischen Komponenten, finden die Gebäudelösungen des Geschäftsbereichs Stationen Anwendung in der Gas- und Wasserinfrastruktur, im Bereich IT und Telekommunikation sowie im Sonderstationsbau. GRÄPER bietet dem Kunden dabei ein breites Spektrum an Baukörpern für kompakte Stationen und individuell entwickelten begehbaren Stationsgebäuden, von der Planung bis zum Bau und der Inbetriebnahme, Kompetenz von Anfang an. Auf den Millimeter genau und individuell auf den jeweiligen technischen Inhalt zugeschnitten, verlassen pro Jahr etwa 4.000 begehbare und kompakte Stationen die Werke in Ahlhorn und Heiligengrabe.

Geschäftsbereich Energiedienstleistungen / - anlagen (EDLA)
Die Dienstleistungsaktivitäten für die Energietechnik sind in der GRÄPER Gruppe organisatorisch im Geschäftsbereich EDLA gebündelt und werden durch die Gesellschaften Ernst Elley GmbH & Co. KG und Schürmann und Weber Schaltanlagen Gmbh & Co. KG erbracht. Das breite Angebotsspektrum an Dienstleistungen über den kompletten Lebenszyklus elektrischer Energieanlagen ist einheitlich an allen Standorten abrufbar und in kürzester Zeit beim Kunden im Einsatz. Die zentrale Koordination der Aktivitäten und die dezentrale Aufstellung der Dienstleistungsstützpunkte sichern den Kunden eine hohe Verfügbarkeit der Dienstleistungen und eine optimale Ersatzteilversorgung. Die GRÄPER-Gruppe liefert damit nicht nur eine breite Palette elektrischer Anlagen, sondern bietet auch alle Dienstleistungen „rund um die Energietechnik“ aus einer Hand.

Geschäftsbereich International
Auch ist die GRÄPER-Gruppe international in Europa mit den Tochterunternehmen Alberts & Kluft in Almere / Niederlande und Gräper Europe in Zilina / Slowakei vertreten, die für die Hauptmärkte Niederlande, Belgien, Slowakei und Tschechien schlüsselfertige Transformatorenstationen mit elektrotechnischen Komponenten herstellen und vertreiben. Weitere Absatzmärkte sind Luxemburg, Frankreich, England sowie Österreich und Ungarn.

Der Geschäftsbereich Gemeinsame Dienste als zentraler, interner Dienstleister sichert mit allen unterstützenden und verwaltenden Aufgaben die operative Leistungsfähigkeit der GRÄPER-Gruppe ab, so dass sich die operativen Geschäftsbereiche auf die Kundenanforderungen hinsichtlich Qualität, Liefertreue, Produktivität und technische Innovation konzentrieren können.
Zulieferer für Branchen:
Energieversorger, Regenerative Energien, Gasversorger, Industrie, Anlagenbauer, Telekommunikation, Baustofffachhandel, Bauunternehmer, Architekten und Planer, Sonderanwendungen,

Letzte Aktualisierung des Profils am 17.09.2021.

 
 
REGISonline.de basiert auf Unternehmensdaten aus: REGISonline.de
© 2021 regio gmbh